Freitag, 5. September 2008

Das V-Modell XT für die Westentasche

Das V-Modell XT ist mit seinen mindestens 750 Seiten nicht gerade schlank. Oftmals fällt es den Anwendern wegen dieser Masse schwer, den richtigen Einstieg zu bekommen und das V-Modell XT so anzuwenden, dass es Ihnen nützt; sie aber keine unnötigen Mehraufwände in Kauf nehmen müssen.

Um hier einen leichten und pragmatischen Einstieg anzubieten, haben wir für den Springer-Verlag das Kompaktbuch Das V-Modell XT geschrieben. Es fasst im Westentaschenformat auf 160 Seiten alle wesentlichen Konzepte des V-Modell XT zusammen und bietet darüber hinaus eine Vertiefung der Themen
  • Projektmanagement
  • Qualitätssicherung
  • Auftraggeber-/Auftragnehmerschnittstelle
Das Buch stellt aber nicht nur V-Modell-XT-Inhalte in gekürzter Form dar, sondern enthält viele Beispiele, Hinweise und Tipps, die wir in den letzten Jahren der Schulung, Einführung, Anpassung und Anwendung des V-Modell XT gesammelt haben. Das Buch erscheint Anfang Oktober (Informationen: Amazon, Springer).



Als weitere Option kann dieses Buch als begleitendes Material für die Zertifizierungsschulungen zum V-Modell XT genutzt werden und dort als kompaktes Nachschlagewerk dienen.

Kommentare:

Anonym hat gesagt…
Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.
Anonym hat gesagt…
Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.
Anonym hat gesagt…
Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.
Anonym hat gesagt…
Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.
Anonym hat gesagt…
Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.
Anonym hat gesagt…
Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.